Florex Schafmilchseifen

Die erfolgreiche Firma Florex GmbH und ihre Schafmilchseifen

Määh! Wer Schafe und hochwertige Produkte liebt, ist hier goldrichtig. Der idyllisch gelegene Bauernhof der sechsköpfigen Familie Hofer in Österreich ist definitiv einen Ausflug wert. Ob zum gemütlichen Weihnachtsfest, zum traditionellen Seifensiederfest oder zu diversen kreativen Ausstellungen eingeladen wird, auf dem Seminarbauernhof gibt es neben Schafen und den Produkten aus den beliebten Paarhufern allerlei schöne Dinge zu bewundern: Dekorationen, Handwerkskunst, Kerzen, Gewürze, Raumdüfte, Weihrauch und Schokolade erfreuen das Herz der Besucher.
Doch auch auf zahlreichen Messen, beispielsweise in Nürnberg oder München, sind die niedlichen Schafartikel zu begutachten. Außerdem hat seit 2006 der erste Florexladen in Haid geöffnet.
Seit 1998 wird in dem beschaulichen Ort Sierning Schafmilchseife hergestellt. Was mit einer Leidenschaft für Trockenblumen begann, wurde später zur Schafmilchkäseproduktion ausgeweitet. Aus der Liebe zu den wolligen Vierbeinern ist die Seifenproduktion aus Schafmilch entstanden. Nun ist der Familienbauernhof zu einer aufstrebenden Firma, die mittlerweile ca. 40 Mitarbeiter beschäftigt, herangewachsen. Aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Produkte und der hervorragenden Kundenbetreuung wurden dem Familienbetrieb zahlreiche Preise verliehen. Für die Bio-Ziegenmilchschokolade erhielt Florex die Auszeichnung „Goldener Preis DLG“.
Der Schwerpunkt des familiengeführten Unternehmens liegt eindeutig auf den Florex natur Schafmilchseifen. Sie bestehen aus Schafmilch, Lanolin und reinen pflanzlichen Ölen. Das Bio Schafmilchpulver, das dafür verwendet wird, stammt zu 100 % aus Österreich.
Die Schafmilchseifen sorgen auf natürliche Weise für eine glatte geschmeidige Haut und tragen zum Wohlbefinden bei.
Liebevoll handgesiedet entstehen bei Hofers wertvolle Seifen, die nicht nur sehr dekorativ, sondern vor allem eine stark pflegende und entzündungshemmende Wirkung besitzen. Bei Hautreizungen versprechen sie Milderung und bei trockener oder gar rissiger Haut dringt die Feuchtigkeit optimal in die Hautporen.
Die Seifen können vielseitig eingesetzt werden. Als Shampoo, Rasierschaum, für die Reinigung von Gesicht, Hände und Körper sind sie perfekt geeignet.

Die Besonderheit der Florex Schafmilchseifen

Der Firmenname Florex setzt sich aus Florian, dem Vornamen des ersten Kindes der Familie Hofer, und der Endung ex, die für Export steht, zusammen.
Die handgefertigten Seifen sind ein Fest für Körper, Geist und Seele. Farben, Formen und Düfte ergeben ein kreatives Zusammenspiel, das die Sinne betört. Die natürlichen Zutaten pflegen und verwöhnen die Haut nachhaltig ohne zu belasten.
Ein spezieller Service, den das Unternehmen anbietet, besteht im Individualisieren der hauseigenen Produkte. So sind zum Beispiel Großkunden in der Lage, gezielt Werbung für ihre eigene Firma zu machen, indem sie die Schafmilchseifen, Kosmetika und Handtücher mit ihrem Logo versehen lassen. Auf Wunsch können sogar neue Duftrichtungen, die aus synthetischen und ätherischen Ölen gezaubert werden, entwickelt und bestellt werden. Damit ist den Hofers eine kreative Idee in den Sinn gekommen, die andere Unternehmen zur Förderung der Kundenbindung zu schätzen wissen.
Ein weiteres beliebtes Herzstück neben den berühmten Seifen stellt die Schafmilchschokolade „Choco-Lina“ dar. Das erste eigene Schaf der Familie Hofer trug zur Namensgebung der leckeren Süßigkeit bei. Sogar laktosefreie Schokolade aus Schafmilch kann aus dem süßen Sortiment verköstigt werden.
Doch Lina kann noch mehr: Mit der Produktlinie „Lina & Lina“ überzeugte Gerlinde Hofer im Jahr 2011 auf der Nürnberger Spielzeugmesse ihre Besucher. Das lustige Schaf gibt es als Plüschtier zum Kuscheln, als lehrreiches Kartenspiel, als warme Pantoffeln, als weichen Schal oder als praktisches Mini-Handtäschchen für die Kleinen. Die Produktionschefin von „Lina & Lina“ weiß als vierfache Mutter genau, was bei Kindern gut ankommt.
Mit Spannung wird erwartet, was den kreativen Köpfen des geschätzten Familienunternehmens in Zukunft noch einfallen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen